Meldungen


09.10.18

Neue Mobilitätskonzepte: ZKW kürte die innovativsten Start-ups

Gewinner des Start-up-Wettbewerbs „Drive Light and Sight“ in Wieselburg ausgezeichnet

 

Wieselburg, 09.10.2018. ZKW ist als Spezialist für Premium Licht- und Elektroniksysteme und Innovationsmotor der Branche bekannt. Um die Entwicklung innovativer Lösungen für zukünftige Mobilitätskonzepte zu beschleunigen, lud ZKW Jungunternehmen zum Start-up-Wettbewerb „Drive Light and Sight“ ein. Nun kürte eine Jury, bestehend aus Experten von ZKW und Oberbank, die besten Ideen und kreativsten Ansätze. Belohnt wurden die drei innovativsten Start-ups mit insgesamt 30.000,- Euro Preisgeld sowie einem Platz im Partnership Programm. „ZKW hat bereits viele helle Köpfe an Board, dennoch ist es entscheidend, das Unternehmen für frisches Know-how zu öffnen und Innovationen rasch voranzutreiben. Nur so kann ZKW im Zeitalter des autonomen Fahrens weiterhin technologischer Vorreiter bleiben“, betont Ralf Klädtke, CTO ZKW Group, den hohen Stellenwert der kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Internationale Start-ups in Wieselburg

Am 24. und 25. September trafen acht internationale Jungunternehmen am ZKW-Headquarter in Wieselburg zusammen, welche bei ihrer Ankunft von den Initiatoren des Events, dem ZKW Innovation Management mit Christian Bemmer und Yvonne Danzinger, empfangen wurden. Die acht Start-ups hatten sich aus rund 40 Bewerbern für den finalen Pitch qualifiziert. Die Nationalitäten der Finalisten waren ebenso divers wie ihre Ideen: Der aus Israel stammende Newcomer „Newsight Imaging“ beschäftigt sich mit CMOS Image-Chips zur Verarbeitung etwa von LiDAR-Sensoren-Daten für die optische Abstands- und Geschwindigkeitsmessung. „Photonic Vision Ltd.“ aus dem Vereinigten Königreich hat eine revolutionäre LidarVision Sensor-Technologie entwickelt, welche optische Abstands- und Geschwindigkeitsdaten mit bildgebenden Informationen kombiniert. „Brighter A.I. Technologies“ mit Hauptsitz in Berlin präsentierte einen Algorithmus, der visuelle Daten aufbereitet, Störfaktoren (etwa Nebel) entfernt und für die weitere Bildverarbeitung optimiert. Lightly Technologies aus Irland stellte seine ultra-dünne LED Lichtquelle „Hikari SQ“ vor und XYZ Interactive aus Kanada präsentierte seine 3D-Gestensensoren.

Beste Ideen prämiert

Die innovativsten Konzepte der Start-ups wurden am 24. September einer Fachjury, bestehend aus den ZKW-Vertretern Ralf Klädtke (CTO), Christian Bemmer (Director Innovation Management), Gerald Böhm (Director Pre-Development) und Sebastian Mayerhofer (Director Legal & Insurance) sowie Oberbank Senior Banker Gerald Hoschek, präsentiert. Am zweiten Tag der Veranstaltung gingen die Jungunternehmen gemeinsam mit Experten von ZKW in Workshops und erarbeiteten gemeinsame Projektkonzepte zur Realisierung ihrer Ansätze. Nach der Präsentation der Resultate prämierte die Jury die drei Hauptgewinner. Jeweils 10.000,- Euro gingen an Newsight Imaging, Photonic Vision Ltd. und Brighter A.I. Technologies. In den kommenden Monaten werden die Gewinner-Start-ups gemeinsam mit ZKW-Experten an neuen Lösungen, Technologien und Ansätzen für Lichtsysteme der Zukunft arbeiten.

Hier finden Sie das Video zum Event: https://www.youtube.com/watch?v=jdeF9kbbERs

Dr. Roland Wöss MMBA

ZKW Group GmbH

Rottenhauser Straße 8
A-3250
Wieselburg
presse@zkw-group.com
+43 7416 505 - 0

Vice President Group HR I Group Communication & Marketing