Experten für Licht – Was die ZKW Group mit nachtaktiven Tieren verbindet

Nachtaktive Tiere kommen auch mit wenig Licht aus. Der Mensch dagegen benötigt moderne Lichtsysteme, um sicher durch die Dunkelheit zu gelangen. Ein Fall für ZKW.

Sie sind Experten für das richtige Licht: Eulen. Die teils nachtaktiven Vögel haben sich optimal auf die düstere Dämmerung und Dunkelheit eingestellt. Auch bei wenig Licht haben sie eine gute Sicht. Ein Vorbild für diejenigen, denen der richtige Durchblick am Herzen liegt – wie den Beleuchtungsspezialisten der ZKW Group.

Eulen besitzen äußerst lichtempfindliche Augen, mit deutlich mehr Fotorezeptoren in der Netzhaut als andere Vögel – und groß sind sie auch: Hätten Menschen ähnliche Proportionen, müssten unsere Augen in etwa so groß sein wie Äpfel. Obendrein können Eulen ihren Kopf um bis zu 270 Grad drehen, was ein entsprechend weites Sichtfeld bietet.

Ein kleines Wunder der Natur, die Eule. Nicht von ungefähr gilt sie in der westlichen Welt als Symbol der Weisheit und des Lernens.

Natur als Vorbild

Auch die wahre Kompetenz von ZKW offenbart sich vor allem dann, wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet. Insbesondere in den Nachtstunden sind Innovationen und Technik des weltweit am stärksten wachsenden Unternehmens der Automobilindustrie gefragt.

Denn wohingegen Eulen und anderen nachtaktiven Tieren ihre Augen für Ausflüge in die Dunkelheit genügen, benötigen Menschen erhellende Helfer. Moderne Lichtsysteme, die für die optimale Beleuchtung sorgen. Scheinwerfer, die Eulenaugen-gleich durch die Finsternis leiten.

Deshalb nimmt sich ZKW die unglaublichen Leistungen der Natur zum Vorbild – um darauf aufzubauen, die Lichtlösungen zu optimieren und so stets für den richtigen Durchblick zu sorgen.

Weitere Inhalte

Der Weg zur Vision

ZKW prägt das Aussehen und den Charakter von Kraftfahrzeugen weltweit. Mit den eigenen Erfindungen und Innovationen macht ZKW Kraftfahrzeuge begehrter, individueller, sicherer und energieeffizienter.

Mehr erfahren

Zusammenarbeit an acht Standorten

Global Player aus Österreich: ZKW setzt auf internationale Vernetzung – Rund 12.000 Kilometer. So weit ist es von Silao in Mexiko bis nach Dalian in China. Und doch sind sich die dortigen Standorte der ZKW Group nah. Denn der Lichthersteller setzt auf internationale Vernetzung und einen engen Austausch zwischen seinen sieben Standorten in sechs Ländern.

Mehr erfahren