Für Lieferanten

Nachhaltigkeit, Qualität, Preisgestaltung, Vertrags- und Lieferperformance. In all diesen Bereichen haben wir von ZKW höchste Ansprüche an unsere Lieferanten und Dienstleister. Weiters erwarten wir für eine erfolgreiche Kooperation Transparenz, Kundenorientierung und Flexibilität, sowie die Unterstützung unserer Prozesse und Systeme.

Um langfristige Geschäftsbeziehungen mit unseren strategischen Partnern zu garantieren, streben wir nach gegenseitigem Vertrauen und Zuverlässigkeit, der gemeinsamen Entwicklung innovativer Technologien und der Möglichkeit, Zugang zu starken, expandierenden Märkten und Endkunden zu gewinnen.
Eine innovative Arbeits- und Denkweise wie die Unsere erwarten wir daher auch von unseren Lieferanten, um unseren Kunden Kosten- und Marktvorteile zu bieten.

Partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Lieferanten

Von einem wertschätzenden Umgang als Grundlage für eine gute und professionelle Lieferantenbeziehung sind wir überzeugt. Diese Überzeugung spiegelt sich auch in unseren Grundsätzen zur verantwortungsvollen Beschaffung wider.
Die Registierung und Qualifizierung von Lieferanten ist bei ZKW ein wesentlicher Bestandteil des Lieferantenmanagements. Das Ziel ist eine optimale Lieferantenauswahl auf Basis unserer Grundsätze und Prinzipien. Diese finden sich in den allgemeinen Einkaufsbedingungen wieder.
Über diese Mindestqualifizierung hinaus sind für bestimmte Geschäftsfelder und Warengruppen zusätzliche, spezifische Qualifizierungen notwendig. Die Anzahl und Art der Qualifizierungen ist abhängig von dem jeweiligen Geschäftsfeld des Lieferanten.

Der Registrierungs- und Qualifizierungsprozess wird durch ZKW initiiert. Sie erhalten eine E-Mail mit der Aufforderung, sich erst im Ariba Netzwerk und danach am ZKW Lieferantenportal zu registrieren. Falls Sie bereits ein registrierter SAP Ariba Netzwerk Lieferant sind, können sie sich nach Erhalt der E-Mail Aufforderung mit Ihren Zugangsdaten im Ariba Netzwerk anmelden und sogleich mit der Registrierung am ZKW Lieferantenportal beginnen. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in den untenstehenden FAQs.

ZKW Group GmbH

ZKW Group GmbH
Rottenhauser Straße 8
A-3250 Wieselburg
Austria
E-Mail: supplier-portal@zkw-group.com
Telefonnummer: +43 7416 505 0
Fax: +43 7416 505 2099

Lieferant werden

Der Registrierungs- und Qualifizierungsprozess wird durch ZKW initiiert.

Neue Lieferanten können sich auf Einladung bei SAP Ariba registrieren und uns einige Basisinformationen zu ihrem Unternehmen und Produktportfolio übermitteln.

Datenaustausch

Dokumente & Formulare

   Kurzanleitung ZKW Lieferantenregistrierung

Weitere Informationen zur Registrierung im SAP Ariba Netzwerk finden Sie in unseren FAQs.
Die Registrierung ist eine technische Voraussetzung zur Initiierung der Qualifizierung und damit der Geschäftspartnerschaft zwischen Ihrem Unternehmen und ZKW.

FAQs

SAP Ariba ist eine Softwarelösung für den Einkauf. Sie bietet einen großen Funktionsumfang, um Geschäftsprozesse auf einfache und effiziente Art und Weise zu erledigen. Alle Informationen werden auf einer Plattform zur Verfügung gestellt, was eine einheitliche und durchgehende Anwendersicht gewährleistet, sowie die elektronische Zusammenarbeit zwischen Kunden und Lieferanten ermöglicht. Auf SAP Ariba sind bereits mehrere Millionen Handelspartner in 190 verschiedenen Ländern registriert.

Ariba ist web-basiert, daher benötigen Sie lediglich eine Internetverbindung und einen Internet-Browser. Für den elektronischen Belegaustausch via Light Enablement ist zusätzlich ein E-Mail Konto notwendig.

Registrieren Sie sich im Ariba Netzwerk, um mit ZKW und anderen Kunden elektronisch zu interagieren und neue Geschäftspotentiale zu erschließen. Sie können sich mit einem der folgenden Links selbstständig registrieren oder sich von uns oder einem anderen Unternehmen einladen lassen.
Nutzen Sie diesen Link, um zur Ariba Netzwerk Login Seite zu gelangen: https://supplier.ariba.com
Um Informationen über die Vorteile des Ariba Netzwerks zu erhalten, klicken Sie diesen Link: http://de.ariba.com/über-uns/eyjs/ariba-network

Für die Nutzung des Ariba Networks stehen Ihnen zwei Varianten zur Verfügung:

  • Standard-Konto (kostenlos)
  • Enterprise –Konto (kostenpflichtig)

Funktionen

Standard-Konto

Enterprise-Konto

Einkaufsbedingungen

kostenlos

kostenpflichtig

Reporting Möglichkeiten

keine

vorhanden

Erhalt und Bearbeitung von Bestellungen

Ausschließlich über E-Mail und den darin enthaltenen Link. Nur manuelle Bearbeitung möglich

direkt im Ariba Network Portal

Erstellung von Rechnungen

Ausschließlich über E-Mail und den darin enthaltenen Link. Nur manuelle Bearbeitung möglich

direkt im Ariba Network Portal

Anzeige von Katalogen für Kunden

nicht möglich

möglich

Detaillierte Anzeige der Belege

Nein, Belege müssen zur Anzeige immer über den E-Mail Link wieder geöffnet werden

Separate Register für die Anzeige von Bestellungen, Rechnungen und Leistungserfassungen im SAP Ariba

automatisierter Belegaustausch

nicht möglich

möglich

Kontakt für Fragen

Online Help Center

zugewiesene Ariba Supportstelle

Sobald Sie das Einladungsemail von ZKW erhalten haben erfolgt die Registrierung mit folgenden Schritten:
a. Klicken Sie auf den Link im Einladungsemail von ZKW
b. Besitzen Sie noch kein Ariba-Konto klicken sie «registrieren». Haben Sie das Ariba-Konto erfolgreich registriert, werden sie automatisch zur Registrierung als Lieferant von ZKW weitergeleitet.
Besitzen Sie bereits ein Ariba-Konto klicken Sie «Anmelden» und Sie werden direkt zum Fragebogen weitergeleitet.
c. Füllen Sie den Fragebogen aus. Scrollen sie ganz nach unten, können Sie beim Klicken des Buttons «gesamte Antwort einreichen» den Fragebogen zur Überprüfung abschicken oder per «Nachricht senden» eine Frage an den Registrationsmanager senden. Nachrichten, die Sie von ZKW bzgl. Fragebogen erhalten, können sie links oben unter «Projektmeldungen» einsehen.
Hinweis: Wollen Sie den Fragebogen nicht in einem Zug ausfüllen und abschicken, können Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt unter https://supplier.ariba.com mit ihrem Lieferantenprofil anmelden. Haben Sie Ihren Benutzernamen vergessen, finden Sie diesen in der E-Mail von Ariba mit Betreff «Willkommen bei der Ariba Commerce Cloud», welche Sie erhielten, nach dem Sie das Ariba-Konto registriert hatten.
Den Fragebogen finden Sie in Ihrem Lieferantenprofil unter «Ausschreibungen».
d. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, dass sie den Fragebogen eingereicht haben und dieser sich in Prüfung befindet
e. Sie werden per E-Mail darüber informiert ob der Fragebogen von ZKW genehmigt oder abgelehnt worden ist und wie der weitere Schritt aussieht.

Im Zuge der Registrierung werden allgemeine Unternehmensdaten (Adresse, Bankdaten, …) erhoben. Im Zuge der Qualifizierung werden der Zertifikatsstatus und warengruppenspezifische Fragebögen erfasst.

Wenn Sie ihr Ariba Netzwerk Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen haben, klicken Sie den „Benutzernamen oder Passwort vergessen“ Link auf  https://supplier.ariba.com. Ariba schickt Ihnen in Folge Instruktionen z. B. zum Zurücksetzen des Passworts.

Das Data Universal Numbering System (DUNS) ist ein von Dun & Bradstreet verwaltetes System, das an jede Firma eine einheitliche Nummer vergibt. Sie finden die DUNS Nummer Ihrer Firma unter folgendem Link: https://www.bisnode.de/upik-en/

Wählen Sie die Produkte und Services, die Ihr Unternehmen vertreibt. Bitte wählen Sie ausschließlich Kategorien, welche unter Einkaufsmaterial aufgelistet sind. Halten Sie im Zweifelsfall Rücksprache mit Ihrem Ansprechpartner bei ZKW, welche Warengruppe ausgewählt werden soll. Eine falsch, ausgewählte Warengruppe führt zu einer Verzögerung der Freigabe der Registrierung.

Sie haben 30 Tage für Ihre Registrierung Zeit. Vor Ablauf der Frist erhalten Sie einen Reminder, der Sie daran erinnert Ihre gestartete Registrierung fortzusetzen.

Ja, alle rechtlich selbstständigen Einheiten (Produktionsstandorte) müssen separat registriert werden. Nicht rechtlich selbstständige Produktionsstandorte/ Entwicklungsstandorte können im Fragebogen unter Punkt 6.3 und 6.4 ergänzt werden.

Der Ariba Account wird vom Lieferanten verwaltet. ZKW hat keinen Zugriff aus den Ariba Account des Lieferanten.
Ariba bietet viele FAQs und Lern-Tutorials:
https://support.ariba.com/help/?locale=en
Klicken Sie: Zum Pre-Login Help Center gehen.

Sie können auch diesen Link verwenden:
https://uex.ariba.com/auc/node/248891?a_lang=en

Vorteile: Sie sind Teil des Ariba Netzwerks – dem größten Business Netzwerk der Welt. Siekönnen neue Lieferanten und Kunden finden und Siekönnen es mit anderen Kunden nutzen.

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein und anschließend finden Sie alle Informationen zu Ihrem Konto im Benutzermenü unter Kontoeinstellungen.

Sobald Sie die E-Mail erhalten haben, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein und füllen Sie den Fragebogen zur Qualifizierung aus.

Bei Qualifizierung von unterschiedlichen Commodities muss aus technischen Gründen eine Trennung der Qualifizierungs-Fragebögen erfolgen.

Um an Ariba Sourcing-Veranstaltungen teilnehmen zu können (z. B. um auf Anfragen zu antworten und Angebote in Übereinstimmung mit den ZKW Richtlinien und Verfahren einzureichen), müssen sich alle benannten und ausgewählten Lieferanten zuerst registrieren und den Fragebogen in der Ariba SLP – Lieferantenregistrierung ausfüllen (Der Antrag auf oder die Annahme dieser Lieferantenregistrierungsanfrage garantiert nicht automatisch das Geschäfte mit ZKW stattfinden).

Lieferanten müssen, um den Registrierungsfragebogen einzureichen, einen Benutzernamen und ein Passwort (SAP ARIBA-Netzwerkkonto) erhalten, um auf das System zugreifen zu können.

Die Lieferantenregistrierung ist für das Unternehmen. Während der Registrierung muss sich der autorisierte/benannte Benutzer, der den Fragebogen zur Lieferantenregistrierung ausfüllt und einreicht, bei SAP ARIBA anmelden, um Zugriff auf die Unternehmensinformationen zu erhalten.

SAP ARIBA teilt keine Lieferantenregistrierungsinformationen zwischen verschiedenen Unternehmen. Lieferanten, die zuvor auf SAP ARIBA registriert wurden, jedoch nicht für ZKW, müssen den Registrierungsfragebogen für ZKW separat einreichen.

E-Mail-Benachrichtigungen werden an die Kontaktperson des Lieferanten gesendet. Die Hauptansprechperson, basierend auf der E-Mail, die bei der Registrierung angegeben wurde, wird alle Status-Updates, Benachrichtigungen oder auch die offiziellen ZKW Benachrichtigungen erhalten. Lieferanten können ihre Hauptansprechperson und andere zugewiesene Benutzerrollen über das SAP ARIBA-Netzwerk verwalten. SAP ARIBA hat spezifische Tutorials zur Verwaltung der SAP-Benutzerrollen auf www.ariba.com

Der Lieferant sollte die Einladung nicht weiterleiten, sondern besser mit dem Ansprechpartner von ZKW in Kontakt treten, der in der Einladung genannt wird, und diesen bitten, die Einladung an einen anderen Nutzer zu senden.

Lieferanten, die keine ZKW Ariba-Einladungen oder E-Mail-Benachrichtigungen erhalten, sollten sich an den ZKW Beschaffungskontakt wenden, um die Informationen zur Hauptansprechperson zu bestätigen. ZKW kann die Einladungen und E-Mail-Benachrichtigungen bei Bedarf erneut senden. Bitte prüfen Sie auch, ob die Einladungs-Mail eventuell in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist.

Ein anderer Nutzer hat den Link verwendet (geteilte Posteingänge). Wenn auf das Lieferantenprofil noch nicht zugegriffen wurde, kann ZKW den Link reaktivieren, indem die Einladung erneut gesendet wird. Der Lieferant muss auch Popup-/Werbeblocker deaktivieren (siehe Ariba-Hinweis: https://support.ariba.com/Item/view/179632)

Wenn Sie bereits eine ANID haben, benötigen Sie keine zweite. Wenn Sie dem Link in der Registrierungseinladung folgen, können Sie mit bestehender ANID „einloggen“ auswählen und sich mit dem vorhandenen Nutzer und Passwort einloggen.

Lieferanten sollten prüfen, ob der Reiter „ZKW GROUP GMBH“ sichtbar ist.
1. Wenn „ZKW GROUP GMBH“ nicht sichtbar ist, war die Registrierung für den ZKW Bereich nicht erfolgreich. Der Benutzer des Lieferanten, der die Registrierungseinladungs-E-Mail erhält, sollte die mit seiner E-Mail-ID verknüpften Anmeldeinformationen verwenden, da der Registrierungs-Link in der E-Mail personalisiert ist.
2. Wenn „ZKW GROUP GMBH“ sichtbar ist, steht der Lieferantenregistrierungsfragebogen im Bereich „Registrierungsfragebögen“ im Reiter „ZKW GROUP GMBH“ zur Verfügung. Wenn der Lieferant nur ein leeres Lieferanten-Dashboard sieht (kein Registrierungsfragebogen sichtbar), sollte er Popup-/Werbeblocker deaktivieren (siehe Ariba-Hinweis: https://support.ariba.com/Item/view/179632)

Bitte versuchen Sie sich über http://supplier.ariba.com mit Ihrem Benutzer und Ihrem Passwort einzuloggen, um Zugriff auf den Fragebogen zu haben.

Die ursprüngliche Einladung läuft nach 30 Tagen aus. ZKW kann auf Anfrage den Zeitraum zum Ausfüllen des Fragebogens für den Lieferanten verlängern, die alle Anforderungen erfasst haben und bereit sind, den Fragebogen zur Auswertung abzuschicken. Um eine Verlängerung nach 30 Tagen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte ZKW und beantragen eine Fristverlängerung.

Bitte besuchen Sie das Ariba Help Center unter: http://supplier.ariba.com Können Sie mir bitte mitteilen, was in unserem Ariba-Profil fehlt und/oder warum wir diese E-Mail erhalten haben?

Alle Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen an ZKW liefern müssen für ZKW in der Ariba SLP – Lieferantenregistrierung registriert sein. ZKW nutzt SAP ARIBA, um potenzielle Lieferanten einzubeziehen (Registrierung). Die Beantragung oder Annahme dieser Lieferantenregistrierungsanfrage garantiert nicht automatisch das Geschäft mit ZKW.